Leserbrief


 

Leserbrief zu Artikel Standard vom 11.01.2016 „Private Kindergärten und Schulen abschaffen

 
Betreff: Vielfalt in der Bildungslandschaft

Erst Vielfalt garantiert Toleranz und Gleichberechtigung basierend auf dem Recht, freie Lebens- und Familienformen wählen zu können. Das braucht interkulturelles und interreligiöses Lernen. Das braucht ebenso unterschiedliche Schulformen öffentlich und wie privat-gemeinnützig. Wahlfreiheit ist eine Errungenschaft unserer Zeit, die wir in vielen Bereichen nicht missen wollen – auch nicht in der freien Wahl zwischen den unterschiedlichen Schulformen. Wir Eltern nehmen das Recht auf Selbstbestimmung für unsere Kinder in Anspruch. Ja und ja und ja und nochmals ja zur Vielfalt in der Bildungslandschaft – auch in unterschiedlichen Trägerschaften.

Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander!
Arch. DI Anne Mautner Markhof
Präsidentin des Hauptverbandes der Katholischen Eltern

Präsidentin Beatrix Mayrhofer: Konfessionelle Privatschulen ersparen uns die extreme Segregation in der Bildungslandschaft – Ordensgemeinschaften Österreich:

http://www.ordensgemeinschaften.at/aktuelles/bildung-aktuell/2390-praesidentin-hr-sr-dr-beatrix-mayrhofer-konfessionelle-privatschulen-ersparen-uns-die-extreme-segregation-in-der-bildungslandschaft

 

ZVR: 742532585
1080 Wien, Strozzigasse 2
Tel
: +43 1 53120-3113
Mobil: +43 676 4000667
Mail: office@hvkev.at